NY-News


Gratis bloggen bei
myblog.de



Archiv

Weihnachten, Neujahr, und Primaries.

Also, viel zu spaet aber doch konnte ich mich endlich aufraffen, ein wenig zu berichten.

Weihnachten haben wir ganz amerikanisch verbracht. Am 24. habe ich meine Verwandtschaft in der alten Welt angerufen. Danach sind wir und noch ein paar andere ins Altenheim singen gegangen (was dann auch mit einer netten Jause verbunden war ;-) Am Abend haben wir nur gemeinsam mit Den Eltern und Bruder von Cindy gefeiert, jedoch gab es noch nicht die Bescherung. Ach ja, und die Wiehnachtsmesse war natuerlich auch auf dem Programm. Am 25. in der Frueh gab es dann die Bescherung, wo ich mit jeder Menge Buecher bedacht wurde (unter anderem Calvin&Hobbes und "The Audacity of Hope"). Den Rest des Tages haben wir mit Matt's Familie verbracht, ordentlich Truthahn und Geselchtes (schreibt man das so?) gemampft und Spass gehabt.

Neujahr ist eigentlich sehr ruhig verlaufen. Matt und ich waren die einzigen, die aufgeblieben sid, weil die Kinder ins Bett mussten (sie KOENNEN einfach nicht in der Frueh schlafen und dort Schlaf nachholen, also...) und Cindy krank im Bett war. Wir haben "Gattaca" (toller Sci-Fi-Film den ich von meinem alten Brudersack bekommen habe) geschaut. 10 min vor Mitternacht haben wir David aufgeweckt, weil er unbedingt dabei sein wollte, wenn das Jahr wechselt. Feuerwerk gesehen, mit g'spritzem Traubensaft geprostet, und ihn wieder ins Bett befoerdert.

Schule hat dann auch wieder begonnen, aber sehr nett und gemuetlich. Ich verbringe jeden Tag Stunden damit, meine Informationssucht fuer die Primaries zu stillen. Dass ich die entsprechenden Abende komplett vor CNN bzw FOXNews verbringe, brauche ich wohl nicht mehr extra betonen.

Und heute werden "Big Poopie" (Spitzname fuer Matt's Vaer) und James (Gastcousin) kommen, und die ganze Horde wird ein Playoff-Footballspiel verfolgen. Ach ja, mir ist gerade wieder aufgefallen, wie gross die Unterschiede zwischen Oesterreich und hier sind. Also, in der Frueh sind wir, wie meistens, in die Kirche gegangen. Dort gibt es immer Kaffee, Cookies, etc. Ich schenke mir einen Becher Kaffe ein und will gerade nach dem Zucker greifen, als mich eine wildremde Frau fragt, ob ich nicht zu jung fuer Kaffee sei! Ich habe nur "uhm, no," gesagt; muss aber ausgeschaut haben wie ein Ochs vorm Tor... *rofl*

So, machts gut!

17 Kommentare 13.1.08 18:40, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung